Eichenprozessionsspinner - wenn eine Schmetterlingsraupe gefährlich für Hunde wird

Auf den ersten Blick sehen die Nachtfalter-Raupen plüschig aus, aber sie sind alles andere als harmlos: Der Eichenprozessionsspinner kann für Tiere aufgrund seiner Brennhaare gefährlich werden. Tierheilpraktikerin Angelica aus unserem Team erklärt, woran Du die Raupen erkennst und wie Du Deinen hund vor einer Kontaktallergie schützt.

Was Du über den Eichenprozessionsspinner wissen solltest

Im Frühsommer von Mai bis Juni ist der der Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) besonders aktiv. Seine flauschigen Raupen kommen in lichten Wäldern vor, aber auch auf alleinstehenden Bäumen. Wohl fühlen sie sich insbesondere in warmen und trockenen Regionen. Dort findest Du sie an Waldrändern, auf Campingplätzen, in Parkanlagen oder auf Sportplätzen.Obwohl er fast als ausgestorben galt, vermehrt sich dieser Nachtfalter seit den 90er Jahre stetig.

Seinen Namen verdankt er den Prozessionen, welche von den Raupen abgehalten werden, wenn sie an Eichen oder Buchen empor wandern. Sie bilden dabei mehrreihige Schlangen, die bis zu zehn Meter lang sein können. Haben sie die Krone erreicht, fallen sie über die Blätter des Baumes her und fressen diese bis auf die “Adern” kahl. Auf diese Weise können ganze Bäume innerhalb kurzer Zeit entlaubt werden und zugrunde gehen.

Verwechslungsgefahr mit der harmlosen Gespinstmotte

Die weißen Gespinste, die von Eichenprozessionsspinnern gebildet werden, ähneln den Nestern der harmlosen Gespinstmotte. Diese bilden jedoch Nester, die komplette Bäume und Büsche wie einen weißen Schleier überziehen - das Nest des Eichenprozessionsspinners hängt dagegen nur am Stamm des Baums. Solange Du es nicht berührst, lohnt es sich, dieses Naturphänomen einmal näher zu betrachten.

Gespinstmotten finden sich, anders als Eichenprozessionsspinner, vor allem auf Traubenkirschen, aber auch auf Weißdorn, Pfaffenhütchen, Pappeln und Weiden. In Ausnahmefällen können auch Obstbäume betroffen sein. Die kleinen Raupen sind im Gegensatz zu ihren gefährlichen Verwandten komplett unbehaart und gelblich gefärbt mit schwarzen Punkten. Sie verpuppen sich schnell. Daher können nach einem Befall die von innen kahl gefressenen Gehölze ab Ende Juni wieder austreiben.

Warum ist der Eichenprozessionsspinner gefährlich für Hunde?

Oftmals kommt es ungewollt zu einer direkten Begegnung der Raupen mit einem Tier, welches durch die Sträucher rennt. Die Insekten sind von Brennhaaren überzogen, die bei Kontakt leicht abbrechen. Dadurch wird ein Eiweißstoff freigesetzt, der bei Mensch und Tier zu allergischen Symptomen führt. Davon sind meist alle unbedeckten Hautbereiche betroffen. Hunde sind zwar durch ihr Fell geschützt, neigen aber leider dazu, die Haare über die Mundschleimhäute durch Ablecken aufzunehmen.

Die meisten Raupen bilden Ende April bis Anfang Mai erste Brennhaare. Am kritischsten ist jedoch die Zeit von Ende Mai bis Ende Juni. In dieser Phase verlieren die Tiere viele Härchen, die vom Wind aus den Nestern getragen werden. Anschließend beginnen die Raupen damit, sich zu verpuppen und verschwinden wieder aus der Natur. Allerdings sind auch verlassene Nester gefährlich für Deinen Vierbeiner, da die Reste von Häuten und Brennhaaren noch lange an den Gespinsten haften bleiben.

Eichenprozessionsspinner

Symptome nach dem Kontakt mit Eichenprozessionsspinnern

det hud Deines Hundes reagiert mit folgenden Symptomen auf eine Berührung mit den Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners:

●     heftiger Juckreiz

●     Rötungen

●     Quaddel-Bildung

●     Eiterbläschen

●     Knötchen

Noch gefährlicher ist allerdings eine Reizung der Mund- und Nasenschleimhaut durch das Einatmen der Haare. Dies kann die Atemwege reizen. Als weitere Begleiterscheinungen können auftreten:

●     Schwindel

●     Feber

●     træthed

●     Reizung der Augen

●     Anschwellen der Lider

Behandling og forebyggelse mod eg processionsspinnere

Under behandlingen skal du sørge for ikke at komme i kontakt med håret selv. Handsker og muligvis en mundbeskyttelse anbefales derfor. Så skal du fortsætte som følger:

  1. det Skyl øjnene, næsen og mundingen af ​​den berørte hund med rent vand. Det er bedst at sprøjte hunden udenfor i haven eller lade den svømme i en nærliggende sø eller rent vand.
  1. Pleje dyret grundigt med en hundeshampoo og svømning, for virkelig at fjerne alle hår og børste grundigt gennem.

Hvis din hund derefter viser ovenstående reaktioner, er vejen til dyrlægen vigtig. Du kan derefter hjælpe din skat og styrke immunsystemet i overensstemmelse hermed.

Kan du bekæmpe Oak Processionary Spinner?

Grundlæggende, hvis du opdager reden, skal du rapportere dette straks til NABU, det ansvarlige reguleringskontor eller sundhedsafdelingen. Imidlertid bør larver og spinere kun fjernes ved træne skadedyrsbekæmpelser. Følgende gælder for dig og dit dyr: Hold din afstand. Og den gode nyhed i bekæmpelsen af ​​Oak Procescionary Spinner er, at den har en række naturlige fjender, som det brændende hår ikke kan skade. Disse er f.eks. Caterpillar -fluen, dukke røveren og gøg.